HomeSLRGspeedlifesaving 2015

speedlifesaving 2015

Am Samstag nach der GV trafen sich je eine Damen- und eine Herren-Mannschaft pünktlich um 09:45 Uhr bei der Badi Reiden. Im neuen Vereinstrainer ging es dann gemeinsam zum Speedlifesaving Wettkampf nach Brugg. Am Speedlifesaving werden die internationalen Disziplinen (ILS) geschwommen, mit dem Unterschied, dass jeweils nur die Hälfte der Distanz zurückgelegt werden muss. Dies macht die Disziplinen schneller und intensiver.

Nach einer kurzen Mannschaftleitersitzung startete dann der Wettkampf pünktlich um 12 Uhr. Danach ging alles Schlag auf Schlag. Innerhalb der nächsten 6 Stunden legten alle die 10 Disziplinen zurück. Die kurze Unterbrechung für das Sponsorenapéro kam sehr gelegen, so konnten sich alle etwas erholen, bevor es dann nochmals mit Vollgas in die verbleibenden Disziplinen ging. Bei der folgenden Unterwasserfoto-Session reichte unser der Kameraakku leider nur für ein paar Fotos der Damenmannschaft.

Im Anschluss an den Wettkampf  fand in einer nahen Turnhalle die Rangverkündung inklusive Nachtessen. Leider reichte es für keinen von uns aufs Podest. Trotzdem konnte die Damenmannschaft einen Rekord verbuchen und zwar den Schweizerrekord im Line Throw auf 10m. Mättu und Pädi sorgten beim Essen dann dafür, dass nichts Verschwendet wurde. Noch so gerne nahmen sie den angebotenen Hackbraten an. So waren am Ende garantiert alle Teller leer. Und auch beim Dessert wurde nochmals richtig zugeschlagen. Zu nicht allzu später Stunde ging es dann müde aber glücklich zurück nach Reiden.

Fotos vom Anlass in unserer Fotogalerie

 

 

Zum Anfang